Der Weltüberlastungstag 2024 steht fest

Das Global Footprint Network hat entschieden: Der nächste Earth Overshoot Day steht fest. Es wird der 1. August 2024. An diesen Tag hat die Menschheit alle Ressourcen aufgebraucht, die unser Heimatplanet in diesem Jahr erneuern kann. Die restlichen Monate werden wir also wieder auf Kosten der Erde leben und unsere Lebenschancen weiter verschlechtern. Wieder ist es so, dass der wohlhabende Teil deutlich zu Lasten der schwächer entwickelten Regionen wirtschaftet und lebt. Wollen wir der Menschheit auch in Zukunft eine Chance geben, müssen wir unsere Wirtschaftssysteme so anpassen, dass Ressourcen nur noch gebrauchen statt verbraucht werden. Freiheit bedeutet nicht, jedes Maß an Fairness gegenüber den Schwächeren dieser Welt zu verlieren.

Christian Buske
Christian Buske

Ich lebe und arbeite in Schleswig-Holstein. Die täglichen negativen Schlagzeilen im Weltgeschehen und die literarische Umsetzung in Endzeitdramen und Dystopien veranlassten mich, einen Gegenentwurf zu entwickeln. Wie kann eine Welt aussehen, in der die grundlegenden Probleme der Menschheit wie Krieg, Hunger und Umweltzerstörung gelöst und ihr dauerhaftes Überleben auf der Erde gesichert wäre?